Unser Mathe-Lexikon

A B D E F G K M N O P Q R S T U V W Z

Absolute Häufigkeit

Die absolute Häufigkeit gibt an, wie oft eine bestimmte Merkmalsausprägung auftritt.

Abstand

Die kürzeste Verbindung des Punktes P zu einem Punkt der Geraden g nennt man den Abstand des Punktes von der Geraden. Die Gerade, die durch den Punkt P und orthogonal zur Geraden g verläuft, nennt man die Orthogonale der Gerade g durch den Punkt P. Zwei Geraden g und h, die überall denselben Abstand haben, nennt man parallel zueinander.

Addieren

Summand + Summand = Summe
Addition und Subtraktion sind entgegengesetzte Rechenarten.

Addieren rationaler Zahlen

(1) Gleiche Vorzeichen der Summanden:
– Setze das gemeinsame Vorzeichen und
– addiere die Beträge der Zahlen.
Beispiele:
(+ 6,3) + (+ 8) = + 14,3
(– 11,5)  + (– 7)  = – 18,5

(2) Verschiedene Vorzeichen:
– Setze das Vorzeichen der betragsmäßig größeren Zahl,
– subtrahiere den kleineren Betrag vom größeren.
Beispiele: (+ 2,2) + (– 7) = – 4,8
(+ 9) + (– 5,4) = + 3,6

Addition und Subtraktion von Dezimalbrüchen

Dezimalbrüche werden stellenweise addiert und subtrahiert.
Merke: Komma unter Komma

Assoziativgesetz

(a + b) + c = a + (b + c) = a + b + c
(a · b) · c = a · (b · c) = a · b · c